Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Grünen Warendorf

Aktuelles

27.11.2013

Von: Dr. Hermann Mesch

Antrag: Streichung des jährlichen Zuschuss für das Westpreußische Landesmuseum

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

meine Fraktion Bündnis 90/Grüne beantragt:

  1. Die Herausnahme des jährlichen Zuschusses von 10.000 € für das Westpreußen Museum aus dem Haushalt 2014 und dem Finanzplan der nächsten Jahre.

 

Begründung:

Warendorf hat wichtigere Aufgaben in seiner Museumskultur.

Mehr»

06.11.2013

Von: Daniel Kebschull

Antrag: Beantwortung von Fragen bzgl. der LHKW Kontamination im Warendorfer Norden

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt:

Die Stadt Warendorf möge folgende Fragen bzgl. der LHKW Kontamination im Warendorfer Norden vom Kreis Warendorf beantworten lassen:

Mehr»

15.10.2013

Von: Daniel Kebschull

Antrag: Prüfung der Realisierbarkeit eines Radschnellweg zwischen Sassenberg und Warendorf

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt:

Die Stadt Warendorf möge die Realisierbarkeit eines Radschnellweges zwischen Sassenberg und Warendorf prüfen.

Mehr»

28.09.2013

Von: Daniel Kebschull

Die Stadt lebt von bürgerschaftlichem Engagement

Wir sind in Warendorf in der glücklichen Situation diverse Vereine und Initiativen zu haben, in denen sich Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich zum Wohle der Stadt engagieren. Auch in der Kommunalpolitik setzen sich Warendorfer Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich zum Wohle der Stadt ein, sei es als Ratsmitglied, sachkundiger Bürger oder außerparlamentarisch in den Orts- und Stadtverbänden der Ratsparteien und kleineren nicht im Rat vertretenen Parteien.

Mehr»

03.09.2013

Von: Daniel Kebschull

Aktion der Grünen Jugend zur Bundestagswahl in Warendorf

Vom Montag, den 09.09. bis zum Dienstag, den 10.09. stattet die Hochtour der GRÜNEN JUGEND dem Kreis Warendorf einen Besuch ab! An insgesamt über 250 Orten zwischen Alpen und Ostsee macht die Wahlkampftour der GRÜNEN JUGEND halt und will für GRÜNE Politik begeistern. Einer der acht Busse, in denen auch internationale Gäste aus dem europäischen Ausland mitfahren, wird in der kommenden Woche auch Ahlen, Oelde und Warendorf ansteuern.
Von Politikverdrossenheit ist bei den 16- bis 27jährigen, die ihre Schul- oder Semesterferien für den GRÜNEN Wahlkampf nutzen, nichts zu spüren. Im Gegenteil! Diese jungen Leute streiten für eine bessere Welt und für ihre Zukunft.

Mehr»

29.08.2013

Presseberichterstattung von unserer Diskussionsveranstaltung zum Thema Landwirtschaft

Do., 29.08.2013, Westfälische Nachrichten

Massentierhaltung und Antibiotika Ostendorff: „Landwirtschaft muss sich öffnen“

Friedrich Ostendorff ist gelernter Landwirt und grüner Bundestagsabgeordneter. Bei Porten-Leve stellte er sich der Diskussion.

Eigentlich hatten die Grünen ein Streitgespräch geplant: Doch der geplante Kontrahent für den Bundestagsabgeordneten Friedrich Ostendorff sagte aus privaten Gründen ab. Diskutiert wurde in der Gaststätte Porten-Leve trotzdem sehr munter. Thema: Landwirtschaft.

Mehr»

26.08.2013

Tierquälerei stoppen! GRÜNE beteiligen sich an Aktionstag gegen Massentierhaltung

Die GRÜNEN unterstützen den „Wir haben es satt-Aktionstag“ am kommenden Samstag, 31. August, und wenden sich damit gegen Massentierhaltung. Vor Ort in Warendorf weisen die GRÜNEN deshalb am 31. August an ihrem Infostand in der Fußgängerzone auf die Situation in den Ställen hin und werben für eine tiergerechte bäuerliche Landwirtschaft.

Mehr»

25.08.2013

Grüner Ortsverband feiert Sommerfest

Am Sonntag, den 01. September von 14 Uhr bis 17 Uhr feiert der Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen sein Sommerfest. Bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem möchten die Grünen mit Interessierten in Kontakt kommen, die aktuelle politische Situation diskutieren und einen schönen Sonntag Nachmittag verbringen. Es wird auch Musik und Spielmöglichkeiten geben. Alle Warendorfer EinwohnerInnen sind Herzlich in den Innenhof der Alten Kaiserlichen Post in der Oststraße 12 eingeladen!

Mehr»

02.06.2013

Von: Klaus Aßhoff und Manfred Lensing-Holtkamp

Reaktion zu den Leserbriefen Dr. Hans-Günter Schöler (FDP), Werner H. Könemann (CDU) Peter Kumpf (GEW) v. 28. Mai 2013 sowie Frau Maria Möllers, Förderschullehrerin, v. 29. Mai 2013

Ratskollege Dr. Schöler unterschlägt für seine FDP leider die schwierigen Passagen aus Dammanns Leserbrief (v. 25. Mai in dieser Zeitung). So kann er stattdessen die Inklusion als Grüne Besserwisserei und typisch Grüne Heilslehre beklagen, gerade so, als wüsste er nicht genau, dass die Inklusion aus der Behindertenkonvention der Vereinten Nationen hervorgegangen ist, die vor gut vier Jahren von der Bundesrepublik ratifiziert wurde. Die Mütter und Väter der Konvention waren selbstverständlich auch nicht Grüne Schlauberger, sondern etliche Behinderten- und Nichtregierungsorganisationen. 192 UN-Mitgliedsstaaten arbeiteten seit 2001 mit, bis die Generalversammlung der Vereinten Nationen das Dokument vor nunmehr fast sechs Jahren beschloss. Von da an ging es in den Mitgliedsstaaten weiter, gelangte über den Bund zu den Ländern.

Mehr»

04.01.2013

Von: Daniel Kebschull

Antrag: Bewerbung Warendorfs als Fair Trade Stadt

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

meine Fraktion Bündnis 90/Grüne beantragt:

Die Stadt Warendorf beteiligt sich an der europaweiten Kampagne „Fairtrade Towns“; sie überprüft die Erfüllung der Voraussetzungen zur Teilnahme und strebt die Bewerbung um den Titel „Fairtradestadt“ an.

 

Begründung:

Mit der Bewerbung für die Auszeichnung als Fairtrade-Stadt bestätigt die Stadt Warendorf das Engagement Ihrer Bürger für Fairen Handel.

Als Voraussetzung zur Verleihung des Titels muss Warendorf folgendes erfüllen:

 

Mehr»

URL:https://gruene-warendorf.de/startseite/browse/22/